We use cookies on this site to enhance your user experience. If you continue to browse, you accept the use of cookies on our site. See our cookies policy for more information.
Accept
Je nach Corona-Infektionslage gelten in den einzelnen Kreisen und Städten Ausgangsbeschränkungen; auch können touristische Einrichtungen vorübergehend geschlossen sein, oder ihre Öffnungszeiten können abweichen.

Die aktuellen Informationen finden Sie auf den offiziellen Websites der Kreise, Städte und Einrichtungen.

Heisenji-Hakusan-Schrein

Heisenji-Hakusan-Schrein_1
Heisenji-Hakusan-Schrein_2
Heisenji-Hakusan-Schrein_3
Heisenji-Hakusan-Schrein_4
Heisenji-Hakusan-Schrein_1 Heisenji-Hakusan-Schrein_2 Heisenji-Hakusan-Schrein_3 Heisenji-Hakusan-Schrein_4

Der Tempel wurde im Jahr 717 vom buddhistischen Priester Taicho auf der Echizen-Seite des seit Berges Hakusan gegründet, der bereits seit alten Zeiten als heiliger Ort gilt. In der zweiten Hälfte der Heian-Periode wurde er ein Zweigtempel des Hieizan-Enryakuji-Tempels der buddhistischen Tendai-Sekte. Seinen höchsten Einfluss genoss er in der Zeit der streitenden Reiche, wurde jedoch im Jahr 1574 in einem Aufstand von Anhängern der Osaka-Honganji-Sekte des Jodo-Shinshu-Buddhismus niedergebrannt. Als in der Meiji-Ära Shinto und Buddhismus voneinander getrennt wurden, fiel der Tempelname Heisenji weg, und seine einzige Bezeichnung war fortan Hakusan Jinja (=Schrein). Er ist heute wegen seines schönen Teppichs aus Moos als der „Moostempel“ bekannt. Hier befindet sich außerdem der Teich Mitarashinoike, an dem Taicho einst eine Gottheit erschienen sein soll, um ihn zum Hakusan zu führen; die Riesenzedern von Wakamiya Hachimangu, die die Zerstörung des Tempels überlebten, erzählen von der einst glorreichen Geschichte des Hakusan-Heisenji-Tempels.

Reiserouten mit diesem Zielort anschauen

WAVERING LIGHTS AND GREEN CARPET

Adresse

Heisenji, Heisenji-cho, Katsuyama

Zugang

  • 13 Minuten mit dem Dinagon-Bus Richtung Heisenji (nur Samstags, Sonntags und an öffentlichen Feiertagen *Kein Betrieb zwischen Dezember und Mitte März) vom Bahnhof Katsuyama der Echizen-Bahngesellschaft; aussteigen bei Heisenji Hakusanjinja-mae

Öffnungszeiten

Keine

Geschlossen

Keine

Website

http://heisenji.jp/

Beste Jahreszeit

Ganzjährig

Punkt

Karte

Interessante Orte in der Nähe

Teilen Sie diese Seite!

Empfohlenes Transportmittel

Landschaftlich reizvolle Strecken

Andere attraktive Routen

Bewertungen von Reisenden

Back to Top

COPYRIGHT © HOKURIKU × TOKYO ALL RIGHTS RESERVED.